William Blake

The New Jerusalem

And did those feet in ancient time
Walk upon England’s mountains green?
And was the holy Lamb of God
On England’s pleasant pastures seen?

And did the Countenance Divine
Shine forth upon our clouded hills?
And was Jerusalem builded here
Among these dark Satanic Mills?

Bring me my bow of burning gold!
Bring me my arrows of desire!
Bring me my spear! O clouds, unfold!
Bring me my charriot of fire!

I will not cease from mental fight,
Nor shall my sword sleep in my hand
Till we have built Jerusalem
In England’s green and pleasant land.

William Blake

Dieses Bild zeigt William Blake als Bhairava oder den Erzengel Gabriel. Es ist unglaublich interessant wie nach der Selbstverwirklichung all die Inkarnationen und Göttliche Aspekte in uns lebendig werden und wir eine tiefe Beziehung zu ihnen entwickeln.
William Blake war ein grosser Englischer Maler, Poet und Prophet. Es ist wundervoll wenn Sahaja Yogis aller Nationalitäten „New Jerusalem“ singen; die Vibrationen sind so stark. Vielleicht, weil Shri Mataji uns die Bedeutung dieses Textes erklärt hat. Wir spüren die Schönheit und Wahrheit dieses Songs auf unserem autonomen Nervensystem in Form von kühlen Vibrationen.

„New Jerusalem“ ist sehr populär in England und wird bei verschiedenen Anlässen gern gesungen. Ich frage mich immer was dieser Text für die Engländer bedeutet. Zum Beispiel an wessen Füsse denken sie bei der ersten Strophe: And did those feet in ancient time walk upon England’s mountains green?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s