Meditation und Kreativität

Kunst hat viel mit Wahrnehmung zu tun. Ich habe bemerkt, dass sich meine Wahrnehmung seitdem ich Sahaja Yoga praktiziere verändert hat. Auch der Wunsch nach künstlerischem Ausdruck ist auf einmal in mir erwacht und seit drei Wochen besuche ich mit meinem Mann einen Aquarellekurs.

Ich habe Ähnliches von sehr vielen Yogis gehört. Manche beginnen auf einmal zu singen, andere ein Instrument zu spielen oder zu tanzen, scheinbar mühelos. Mein Mann zum Beispiel nahm als Teenager Gitarreunterricht. Es langweilte ihn aber schon ziemlich schnell und er gab es auf. Als er zu meditieren begonnen hat, brachte er sich das Gitarrespielen selber bei und ist zu einem, würde ich sagen, ausgezeichetem Musiker geworden.

Aber auch professionelle Künstler bemerken nach der Selbstverwirklichung eine Wandlung in ihrem Schaffen. Das Verständnis wird tiefer, der Ausdruck stärker, das Essenzielle kommt zum Vorschein. Die Bilder (z.B.) haben mehr Vibrationen, die sie lebendiger und ansprechender machen.

Das ist das erste Porträt, das ich seit der Grundschule gemalt habe🙂

2 thoughts on “Meditation und Kreativität

  1. Ich finde es toll, daß Du zu malen beginnst. Das ist eine wunderbare Form der Kreativität und auch eine Reise zu sich selbst. Deine Bilder sind faszinierend! Recht viel Freude beim Malen wünscht Dir Draupadi.

  2. i understood 60% of what u wrote. i am learning german thru yoru writings! this is also very much related to meditation and creativity! thank you!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s