Unscheinbare Macht

verkannte-macht-bild.jpg Foto: Tirau Dan (Flickr)

Macht wird meist Geld oder Politik assoziiert, aber mit Unschuld??? Diese wird als Macht gänzlich verkannt. Vielleicht weil sie nicht darauf erpicht ist andere zu beherrschen. Manchmal wollen wir die Unschuld auch so schnell wie möglich loswerden, weil sie mit Naivität gleichgesetzt wird.  

Doch in Unschuld liegt eine weit größere Macht als uns alle Politik und alles Geld der Welt geben könnten. So zum Beispiel machen sich unschuldige Menschen nie lächerlich. Man kann ihnen auch nichts vormachen, sie wissen was gut ist und was nicht, da mag ein noch so durchlauchter Intellektueller auf sie einreden. Außerdem genießen unschuldige Menschen sich selbst und andere und sind immer guter Dinge. Warum sollten sie irgendjemand beherrschen wollen? Sie sind erfüllt und freuen sich deshalb wenn es den Anderen ebenfalls gut geht.   

Unschuld ist die Quelle der Weisheit. Alle Weisen waren unschuldig. Ausnahmslos. Unschuld macht verspielt, man hat viel Spaß am Leben. Lacht viel.   Sie macht uns auch mutig und unerschrocken,.. und schön! Schauen Sie sich nur Kinder oder Blumen an – so schön und frisch. Und so sind auch Menschen, die sich diese Unschuld bis ins Erwachsenenalter bewahren. Wenn ich jemand etwas wünschen könnte, würde ich ihm das allerbeste Wünschen: die Unschuld – ein unerkanntes Juwel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s